Programm 2014

Kontakt - Infos - Karten

Archiv

Home

 

Programmheft
download

 

Yoshiko & Yuriko

Sachi Hamano | Japan 2011 | 102 min | jap. OF mit dt. UT

Spielfilm So 1.6. 14 h

Dieser atmosphärische Film der japanischen Regisseurin Sachi Hamano erzählt die Liebesgeschichte von zwei bedeutenden Frauen Japans. Er basiert auf wahren Begebenheiten und entführt in die japanische Gesellschaft der 1920er-Jahre.
Yoshiko – offen lesbisch – lernt über eine gemeinsame Freundin die erfolgreiche Schriftstellerin Yuriko kennen. Die beiden sehr unterschiedlichen Frauen sind fasziniert voneinander und verlieben sich. Yuriko, verheiratet mit einem älteren Gelehrten, beginnt ihre Ehe infrage zu stellen und muss sich zwischen dem traditionellen Rollenbild als Ehefrau und dem Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben entscheiden. Auch Yoshiko hat Zweifel, ob sie sich auf diese leidenschaftliche Beziehung einlassen kann …

Trailer

Yuasa Yoshiko (1896–1990) war die erste Slawistik-Studentin an der Waseda-Universität in Tokio und eine bekannte Übersetzerin russischer Literatur. Chûjô Yuriko (1899–1951) schrieb bereits mit 17 ihren ersten Erfolgsroman, später trat sie in die Kommunistische Partei Japans ein. Die beiden Frauen lebten sechs Jahre zusammen, drei davon in der Sowjetunion.